Herbstcamp 2016 für Minis bis A-Jugend

D-Jugend bis Minis

17. – 21. Oktober

Eine Woche lang trainieren wir mit D-Jugendlichen bis Minis in der Zwingenberger Melibokushalle. Wir bieten alters- und leistungsgerechte Trainingsinhalte unter anderem aus den Bereichen:

… Täuschungen und Werfen
… Offensives Abwehrspiel
… Entscheidungstraining und Handlungsschnelligkeit
… Ballhandling

Flyer_Herbstcamp2016

Neben handballspezifischem Training werden sportartenübergreifende Einheiten in Motorik, Athletik, Kräftigung, Gymnastik und Koordination durchgeführt. Teambuilding und soziales Miteinander sind uns ebenfalls sehr wichtig.

Betreuung: Ab 8.30 Uhr ist die Halle offen und ein Trainer vor Ort.
Trainingsstart: Das Training beginnt um 9 Uhr.
Die Teilnehmer werden täglich bis 16.30 Uhr betreut, trainiert und versorgt.

Die Kosten belaufen sich auf 125 Euro / Teilnehmer.

Einzelne Tage können für 30 Euro / Teilnehmer / Tag gebucht werden.

Im Preis inbegriffen sind Mittagessen, Trinken, Snacks & Obst sowie sämtliche Trainerkosten.

3-Tage-Camp für A bis C-Jugendliche

In diesem Jahr haben wir wieder ein Angebot für älteren Jahrgänge. Die Trainingsinhalte für die einzelnen Tage findet ihr auf dem Flyer:

Flyer_Herbstcamprück

Hier arbeiten wir in kleinen Gruppen, um individuell auf die SpielerInnen einzugehen.

Ein Trainingstag dauert von 9.30 bis 16 Uhr.

Die Kosten belaufen sich auf 75 Euro / Teilnehmer für alle drei Tage bzw. einzelne Tage können für 30 Euro / Teilnehmer gebucht werden.

Im Preis inbegriffen sind Mittagessen, Trinken, Snacks & Obst sowie sämtliche Trainerkosten.

Hier der Flyer_Herbstcamp2016 im pdf-Format

Sommer – Impressionen

Unsere Damen beim Rasenturnier des TV Einhausen …
IMG-20160702-WA0004

 
 
 

… unsere weibliche B-Jugend einen Tag später …

IMGP9972

 
 
 
 
 
 
 
 
 

… die Herren beim Fussballturnier der SV Eintracht …

IMG-20160709-WA0001

 
 
 

… Schnupperstunden Grundschule Bickenbach …

IMG-20160707-WA0005

 
 
 
 
 
 
 
 

… die lustigen 3 vom Sommerfest …

IMG-20160618-WA0011

 
 
 

… und Trainerweiterbildung im Juni!

20160618_103638

Helfer gesucht: Handball Depesche 2016

 

Hallo liebe HaDepesche 2.0ndballfreunde!

Bitte nehmt euch Zeit und blättert die aktuelle Handball-Depesche durch: Es werden fleißige und kreative Helfer gesucht, um diverse Ideen & Projekte aufzubauen und fortzuführen!

Es für Jeden etwas dabei!

Viel Spaß beim Stöbern

Euer Daniel Brendle

 

Es ist angerichtet: TuS-Herren im „Finale“

Herrenplakat_A4

Wichtiger Arbeitssieg in Wald-Michelbach

Nach der fünfwöchigen Spielpause ging es für unsere Herren zum Auswärtsspiel in den Odenwald zur zweiten Vertretung des TV Siedelsbrunn. Die Vorzeichen waren klar: Für das Ziel Meisterschaft zählten heute nur 2 Punkte. Das Hinspiel fiel relativ deutlich zu unseren Gunsten aus, jedoch musste man heute wieder ein paar verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren. So fehlten mit Daniel Brendle, Jens Beppler und Martin Mach gleich drei Stammspieler. Siedelsbrunn begann mit einer sehr jungen Truppe, gespickt mit vielen A-Jugendlichen. Bei uns war mal wieder Erfahrung Trumpf. Zu Beginn des Spiels gelang es Zwingenberg eine 3 Tore Führung aufzubauen, welche bis zur Halbzeit Bestand hatte. Das Angriffsspiel funktionierte bis auf ein paar Abspielfehler, in der Abwehr stimmte leider vieles nicht. Die komplette Mannschaft agierte hier über das ganze Spiel zu schläfrig und die Abstimmung stimmte oftmals nicht, wodurch Siedelsbrunn immer wieder zu einfachen Torerfolgen kam. Dadurch gelang es nicht, sich entscheidend abzusetzen, um das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Aufgrund der körperlichen und individuellen Überlegenheit unserer Jungs konnte Siedelsbrunn immer mal wieder verkürzen, aber der 29:26 Sieg war im Endeffekt zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Als Fazit bleibt zu sagen: Zwar nimmt man die zwei Punkte mit an die Bergstraße, aber mit so einer Leistung in der Abwehr bekommt man sicherlich nächste Woche von Trebur das Fell über die Ohren gezogen. Hoffnung macht aber die Offensive ,wo sich heute wieder mal die beiden Shooter Lumpi Brandt und Paddy Mach in Topform zeigten. Am Sonntag kommt es dann zum entscheidenden Spiel um den Aufstieg gegen Trebur. Der Sieger dieser Partie kann sicher für die C-Klasse planen. Hierbei hoffen wir auf lautstarke und zahlreiche Zuschauer in der Melibokushalle, Anwurf ist um 18 Uhr.

Es spielten für Zwingenberg im Tor: Markus Zubrod, Thorsten Staeck

Feld: Patrick Mach (8), Daniel Brandt (7), Jan Faber (6/2), Florian Malz (4), Julius Günther (2), Felix Wüst (1), David Zätzsch (1), Jonas Fery, Dominik Geierhaas, Philipp Heidrich, Oliver Witte